DSG Erfahrungen

  • Da man mit der Schaltung im X-Bow ja nicht zufrieden sein kann und ich der Meinung bin, dass ein Fahrzeug für die Rennstrecke heutzutage DSG haben sollte, will ich meinen aufrüsten oder einen mit DSG kaufen. Deshalb bitte ich die, die schon einen mit DSG fahren, um Erfahrungsberichte. Das ist ja keine billige Sache, da will ich vorher wissen ob es was taugt.


    Es wurde hier mal geschrieben, daß die Schaltzeiten egal wären, da es keine Zugkraftunterbrechung gibt. Das sehe ich definitiv anders. Ich habe schon einige Doppelkuppler gefahren und die Verzögerung zwischen Betätigung der Wippe und Reaktion des Getriebes, besonders beim Herunterschalten, ist sehr unterschiedlich und nicht zu vernachlässigen.


    Also: Wie schnell reagiert das Getriebe? Vielleicht auch im Vergleich zu anderen Doppelkupplern die ihr schon gefahren seid.

    Ist es für 95 % Rennstreckenbetrieb geeignet, oder ist es damit früher oder später überfordert?

    Gibt es vielleicht auch jemanden, der ein nachgerüstetes DSG fährt?

    Viele Grüße Marcus

  • Ich hatte mal die selbe Vorstellung wie du. DSG verbauen und Spaß mit beiden Händen am Lenkrad haben.


    ...das wird so aber nix "spaßiges" wie ich mittlerweile durch mehrere Personen erfahren habe.

    Das DSG ist in kundiger Hand im Xbow einfach zu langsam, gerade beim Downshift.

    Ob sich das auf dem KTM, der ja ohne Regelsysteme auskommen muss, umprogrammieren lässt,

    kann ich aber nicht sagen. Tippe aber gerade deswegen auf Schwierigkeiten, das DSG schneller zu machen.


    Angeblich soll dieses System hier aber alle Vorteile eines "Paddle-Shift" -fahrens bieten:

    http://www.mme-motorsport.com/en/products/h-paddle-shifter

    Hier im X-Bow:

    https://www.youtube.com/watch?v=ZX9qnG_jSOk


    .....hat damit jemand Erfahrungen? Oder kennt einen, der....


    Gruß

    M.

  • Man kann ein synchronisiertes Getriebe nicht so schnell schalten wie in dem Video. Ausserdem musst ja auch noch kuppeln, und woher weiss man das der Gang "drin" ist? Vielleicht mit Dog-box Umbau, aber dann kannst auch gleich ein Renngetriebe nehmen.


    Kennt eigentlich jemand dieses System? http://www.sqsracing.com/produ…x-bow-lous-elise-elit-mr2


    Wie ist das beim X-Bow mit DSG eigentlich mit dem Schleppmoment? Wenn ich mit Handschalter zu hart einkuppel bleiben mir ja die Räder stehen. Das darf mit nem DSG ja niemals passieren, man kann ja nicht mal schnell auskuppeln. Wie fährt sich sowas? Wird das Schleppmoment im Schub automatisch reduziert oder gibt das Ding Zwischengas?


    Was ich ja sehr gerne hätte wäre automatisches Zwischengas, ich glaube der 370Z hatte das als erstes Auto mit Handschaltgetriebe. Hochschalten ohne den Fuß vom Gas zu nehmen ("no lift shift") kann man in die Motorsteuerung rein patchen, da gibt es einige die das können...


    Edit: Ich sehe gerade das System von MME kuppelt auch selbst, da hab ich auch so meine Bedenken beim zurückschalten...

  • Was ich ja sehr gerne hätte wäre automatisches Zwischengas, ich glaube der 370Z hatte das als erstes Auto mit Handschaltgetriebe. Hochschalten ohne den Fuß vom Gas zu nehmen ("no lift shift") kann man in die Motorsteuerung rein patchen, da gibt es einige die das können...


    also meinst du eigentlich die "Power-Shift" Funktion von KTM!?

    Ich habe diese verbaut und finde sie gerade für die Rennstrecke top.


    Beim Hochschalten geht man nicht vom Gas, Ladedruck bleibt somit komplett erhalten. Beim Runterschalten und gleichzeitigem harten anbremsen gibt die Steuerung entsprechend Zwischengas. Mit einer blockierenden Hinterachse bei schnellem Einkuppeln hatte ich daher noch nie Probleme... Kenn es allerdings auch nicht anders bzw. der PowerShift war von Anfang an drin.


    Mit der Racing Schaltung (bzw. CAE Short Shifter) finde ich auch die Schaltung einfach nur geil.

  • Ja das Powershift kostet allerding laut Preisliste über 4000€ netto, hatte irgendwie im Kopf das es nur in Verbindung mit Renngetriebe geht, geht aber wohl auch mit Standard Getriebe? Aus was besteht das System denn, was muss denn da alles nachgerüstet werden?

  • sebi : die Doppelkuppler, die ich bisher gefahren bin, haben alle Zwischengas gegeben.

    need4speed : Ja, ich hatte schon befürchtet, dass das Runterschalten nicht schnell genug sein wird.

    Zu einem ähnlichen System, wie dem H-Paddel-Stifter hat mir Herr Wimmer mal gesagt, dass das XBow Getriebe das nicht lange aushält.


    Ich hoffe, wir bekommen hier noch Erfahrungen von jemanden der schon mehrfach mit einem Xbow mit DSG auf der Rennstrecke war

  • Ja das Powershift kostet allerding laut Preisliste über 4000€ netto, hatte irgendwie im Kopf das es nur in Verbindung mit Renngetriebe geht, geht aber wohl auch mit Standard Getriebe? Aus was besteht das System denn, was muss denn da alles nachgerüstet werden?

    Exakt weiß ich es nicht, nachdem es bei mir schon drin war.

    Aber soweit ich weiß kommt ein Schalter an die Kupplung, damit das System weiß wann die Kupplung gedrückt wird. Der Rest müsste Software sein.

  • The one and only for quick shifting & serious racing on track! Holinger, nothing more to say!

    Rund 90ms Schaltzeit und bleibt die Temperatur stabil, bleibt das Getriebe stabil.


    https://www.clubgti.com/forums…rbox-to-the-x-bow.286546/


    Bin gespannt, wie sich die im Xbow verbauten DSG bei mehr Leistung +360ps und 500Nm auf der Rennstrecke verhalten werden. Glaube nicht, dass die Kupplungspakete lange leben werden. Aber ich lasse mich gern eines besseren belehren. Mal schauen....


  • Die DQ250 sind eigentlich ziemlich robust, aber bei 500NM glaub ich auch nicht das es auf Dauer gut geht.


    Wie ist das beim runterschalten eigentlich mit so nem Holinger Ding? Läuft das dann auch mit der Powershift Funktion? Fährst du selbst so eins bzw mit Powershift?

  • Ja, funktioniert wie im Xbow GT4, wurde ja einfach vom GT4 1:1 übernommen. Wer viel, also >80% oder eigentlich nur am Track mit dem XBOW fährt ist das Holinger die beste Investition. Wer mit dem Xbow viel Straße fährt und die Pedalshift Funktion haben möchte sollte sich für ein DSG, eben wegen dem Komfort, entscheiden.


    DSG war/ist ein sehr gutes Automatikgetriebe mit der Pedalshift-Funktion, Holinger ist ein schnell schaltendes Renngetriebe!


    https://www.youtube.com/watch?v=5BYsulKGXYA


    Die Meinungen zu Powershift gehen weit auseinander. Es hilft, aber professionelle Rennfahrer sagen es ist zu langsam und es hilft ihnen nicht. Sie schalten es aus.