Aussetzer/Fehlzündungen "untenrum", ..what happend?

  • Hallo,


    Gestern war ich zum ersten mal mit dem X-Bow in Spa.

    Wo das Unwetter dann nach der Mittagspause durchgezogen war, habe ich mich "vorsichtig" auf die Strecke gewagt.

    .....erst mal alles kennenlernen und so. Speziell "schnelle Kurven" wo die Aero wirkt kannte ich noch garnicht.


    Schon in der Warmfahrphase habe ich aus Ecken, oder nach Schleppgas ein Paar Aussetzer bemerkt.

    Diese wurden nicht weniger. Die Themperatur ging ab und an auf 94°, im Mittel war sie so bei 91-92°.

    Ich bin dann nach 4 Runden Reifen warmfahren in die Box zur Reifendruckanpassung auf 1,8 Bar rundum.


    Schon beim herausfahren aus der Boxengasse kamen gleich wieder diese kurzen Aussetzer Richtung Eau Rouge.

    Ich habe dann nicht mehr sooo hoch Ausgedreht, meistens schon mit der roten Leuchte geschaltet.

    .....besser wurde es dadurch nicht, ich hatte eher das Gefühl das es noch öfter kam.


    Da 3 Runden später eh der Regen einsetzte, bin ich durch die Box direkt auf den Trailer gefahren.

    Dort habe ich mit meinem Mechaniker sofort den EXTREM WEISSEN Auspuff (100er m. Racingrohr) gesehen.

    Haben dann auf die schnelle mal eine Kerze/Zündspule rausgebaut um einen evtl. Defekt festzustellen.

    .....diese hatten zum Glück keine Auflösungserscheinungen, die Kerze war sehr weiss, Elektrodenabstand ca.1,5mm.

    (Sollte glaube ich eine Iridium wg. dem kleinen Elektrodendurchmesser sein?)


    Ich habe dann vorsichtshalber abgebrochen und wir sind direkt zum Servicepartner, da ich ihn dort eh abgeben wollte.


    Habt ihr eine Vermutung was dieser Fehler für eine Ursache haben könnte? Evtl kommt sowas mal öfter vor?


    Auto ist ein umfangreicher K04 Umbau von ZaWoTec.



    Der Vorbesitzer ist angeblich immer nur HHR und Spa gefahren. Dort doll er sehr gut gelaufen sein.

    .....in Spa hat das teil für meinen Geschmack viel zu sehr Untersteuert.

    Dafür mach ich wohl aber mal lieber einen anderen Thread für auf ;)

  • Hi,


    ich war auch in Spa, wir hatten leider nicht die Gelegeheit zu quatschen, Du warst spät da und schnell wieder weg, aber jetzt weiß ja auch warum...

    Mein Dallara hatte vor einiger Zeit die gleichen Symptome. Auslesen per OBD ergab gelegentliche Zündaussetzer weil eine Zündspule kaputt war (welcher Zylinder zeigt OBD). Also die defekte Zündspule und im gleichen Zuge alle Zündkerzen erneuert und der X-Bow lief wieder perfekt... :Daumen hoch:


    LG

    Christoph

  • sebi

    Wasser war seit Monaten immer unterhalb der "Kugelmitte", habe vor Spa extra noch etwas

    aufgefüllt, so das es jetzt etwas über der Mitte steht. Sind denn Fehlzündungen an der Tagesordnung

    wenn der Wasserstand zu niedrig ist?

    .....auf meiner Rück-Cam sieht man ab und an beim "puffen" sogar eine Rauchwolke ???


    Gripgroove

    Ja, ich habe es zum ersten Stint nie Eilig, lasse da die anderen erst mal fahren. Da der nächste Stint dann

    total verregnet war, gab es in mir auch keinen großen Antrieb das Auto aus dem Trailer zu holen ;)

    ....aber dann, nach dem Mittag. Da konnten meine Runden dann beginnen, genau 7 an der Zahl :)

    Als es richtig regnete haben wir auf dem Trailer geschraubt, sind dann kurze Zeit später "aufgebrochen"

    weil ich den X-Bow dann noch unbedingt am selben Tag zum Service abgeben wollte.

    .....das hat dann gerade noch so geklappt, der Verkehr um K ist einfach beschixxxx :(


    Am Bilster Berg bin ich aber wieder dabei,.....da sollte mehr Zeit für ein Plausch sein.

    Wenn du/ihr wieder dabei seid?

  • Wenn der Ladeluftkühler intern undicht ist kann sowas passieren, hört sich aber nicht so an. Wahrscheinlich ist eh schon ein geänderter drin wenn es ein Umbau ist. Wenn es eine Zündspule ist mach gleich alle neu, die kosten pro Stück nur etwa 50€. Ich hab meine vorsorglich schon mal getauscht, hab ja keine Lust wegen solchen "Kleinigkeiten" liegen zu bleiben. Die wurden auch ettliche Male bei VW/Audi abgeändert, ein Mischverbau unterschiedlicher Baustände ist auch nicht immer zulässig, von daher raus damit. Die Stecken im Zylinderkopf und werden ziemlich heiss, eigentlich fast ein Verschleißteil...

  • Hab auch die NGK PFR8S8EG drin, bekommt man auch mal auf die Schnelle bei jedem Audi Händler unter der Nummer 101905611G, sind z.B. ab Werk im S4 3.0tfsi verbaut :-)

  • Ich habe ganz vergessen hier nochmal kurz Rückmeldung zu geben..... :(

    Die Symptome mit dem dann doch "erschreckenden" Ergebnis sind für den ein oder anderen sicherlich Interessant.


    Auto noch am frühen Abend bei Wimmer abgegeben, der Chef war leider schon "ausser Haus".

    War aber kein Problem, Thorsten hat dann zeitnah noch vorm ersten Handgriff angerufen.

    Wo die Mechaniker dann nach ihrem Sommerurlaub angefangen haben (ich hatte ja keine Eile),

    habe ich IMMER den Aktuellen Stand der Fehlersuche per Telefon vom Thorsten durchgesagt bekommen.


    Da der Fehler nach Zündkerzentausch, später auch nach Zündspulentausch nicht weg war, habe ich schon

    etwas Panik geschoben, dass es nu richtig ins Geld geht. Das nächste Telefonat verhiess in meinen Augen

    dann auch nix gutes, wo mir gesagt wurde, dass sich die Hochdruckpumpen-Stößeltasse in seine

    Bestandteile aufgelöst hatte !!!!! Die Kleinteile gilt es nun ausfindig zu machen. KOMPLETT alle, da sonst

    ein kapitaler Motorschaden drohe.


    Zeitgleich haben sie wohl den vereinbarten "Erstservice" an meinem Auto vorgenommen, da ich dann erst am

    übernächsten Arbeitstag wieder was per Telefon mitgeteilt bekomen habe. Gott sei Dank eine positive Nachricht:

    Es wurden alle "Puzzleteile" mit div. Spezialwerkzeugen wie Ultraschallmagnet?? etc aufgefunden ohne den

    Motor auseinanderbauen zu müssen. :) Dann noch mit frischem Öl alles gespült, neue Stößeltasse rein

    ....und Abfahrt :)


    Wo ich das Auto abholte, hat mir Thorsten die gesammelten Einzelteile der Stößeltasse sogar noch vorgelegt.

    Will mir garnicht ausmalen was das hätte werden können....


    Nach einer "Werksführung" von ca. 90 Minuten und vielen netten Gesprächsthemen gab er mir/uns noch mit

    auf den Weg, dass wir dieses 35,- Bauteil nach jeder Saison austauschen sollten. Der Fehler ist wohl sehr

    bekannt in VW/Audi Kreisen.


    Ich fühlte mich bei Wimmer auf jeden Fall in sehr guten Händen, das Auto läuft seit der Rep/Service/FW-Setup

    so wie ich es erwartet habe. nur an der VA werde ich wohl noch etwas mehr Sturz draufgeben ;)


    .....also, falls jemand ähnliche Symptome/Fehlzündungen hat, evtl hilft hier ja die Antwort.

    Vielen Dank auch noch mal an die ganzen Tipps von hier, geschadet haben die ja auch nicht.


    THX

    n4s

  • Hallo!


    Wenn der Stössel durch ist und das die Ursache war, dann hat die Nockenwelle wahrscheinlich auch Schaden genommen. Ein paar Riefen reichen da und es dauert nicht lange und die Beschichtung des Stössels ist wieder durch und produziert Metallabrieb. Frag noch mal nach, wie die Nockenwelle aussieht wo der Stössel drübergleitet und wodurch die HD Kraftstoffpumpe angetrieben wird.


    Damit das nie wieder passiert und der Stössel nie mehr getauscht werden muss wird dieser Umbaukit benötigt.


    https://www.bar-tek-tuning.de/…nstoessel-rollenkipphebel


    oder diesen immer wieder kontrollieren und tauschen, wenn die DLC Beschichtung zu verschwinden droht. Anleitung für die Kontrolle oder Tausch im PDF anbei.


    https://www.autoteiledirekt.de/ina-7003625.html

    Viele Grüße

    Chris

  • Hallo Chris,


    Wimmer hat sich die NW genau angesehen und diese für Gut befunden.


    Den Umbau auf Rollenstößel von Bartec kenne ich, bin auch am überlegen.

    .....oder doch lieber regelmässig den Becher für 30,- wechseln??


    Fährst du den Umbau? Wenn ja, wie lange schon ohne Instandsetzungsarbeiten?

    Da muss das Gehäuse ja "nachgearbeitet" werden, ich tippe das wird etwas

    am Einsatzloch aufgefräst für den größeren Durchmesser des Adapters.


    Wir wollen erst mal nach 2 Trackdays schauen, wie der Stößel aussieht,

    dann entscheide ich ob regelm. Wechsel oder Umbau erfolgt.


    Das mit dem Umbau ist aber ein guter Ansatz, für "alle" eigentlich ratsam. :)


    Gruß

    n4s

  • Übrigens gibt es die Rollenstößel Umbausätze schon ziemlich lange von hgp, nur vor nem Jahr oder so wurde das wohl von so einigen Anbietern "kopiert"...


    https://www.hgp-turbo.de/vw-golf-vi-r.html

    Die DIY Anleitung passt nicht 100%ig zu den BWA bzw. CDL Motoren, da ist es sogar noch ein wenig einfacher weil die doofe Hohlschraube durch einen Gummischlauch ersetzt wurde.

  • Hallo!


    Der Umbau mit Rollenstössel geht praktisch ewig, da wird vorher definitiv was anderes kaputt. Beim Umbau ist dies der Rollenstössel vom 1.8 TFSI Motor. Beim 2.0 TFSI Motor waren die Techniker so "schlau" einen billigen gleitbeschichteten zu verwenden, mit tw. verherenden Folgen.

    Umbau: Da wird beim Nockenwellenverstellergehäuse aufgebohrt und ein neuer Einsatz (3 Loch) für den Rollenstössel kommt rein. HD Pumpe rauf fertig.

    Beim meinem vorherigen Motor mit 10mm HD Pumpe hatte ich den Becherstössel einmal jährlich getauscht (viel am Track), ohne wenn und aber. Mit Rollenstössel kannst dir das dann für immer ersparen, von der Checkliste streichen.

    Für den normalen Straßenfahrer mit regelmäßigen Ölwechsel reicht es den Stössel alle 2 Jahre zu checken, bzw. bei hoher Kilometer Laufleistung >50tkm.


    Vg Chris

  • Die ersten Motoren 2003 waren noch viel schlimmer, die Nockenwelle und Stößel waren miese Qualität. Beim KTM war schon alles verbessert. Inzwischen halten die, bei Serienautos sowieso. Tausch ist wie gesagt trotzdem immer gut! Der 1.8er kam erst später, glaube 2008 erst, ist ja auch der EA888 und nicht mehr EA113. Die hatten dann andere Probleme, Kette, saufen Öl, usw. Der 2.0er war der erste Direkteinspritzer mit Turbo, da war wohl noch nicht so die Erfahrung da ;-) Die vorherigen FSI Sauger waren ja alles nur Gurken, Golf 4, Audi A2 und so Mist...

  • Hallo Experten! Welche davon ist die richtige für den CDL Motor, bzw. R- Motor? Ich hätte Bosch genommen, passen beide Nummern FR6 und FR5? LG Sigi