Beiträge von clodi34

    ok, danke für die Hinweise. Dann wird es wohl eher der Michelin PS4 werden. Kosten ja dafür auch fast nur die 1/2 vom Semi.

    Hallo Berliner,


    also dann haben "lauwarme" Semis weniger Grip als "lauwarme" Strassenreifen (z.B. Michelin PS4) ?


    BG Patrick

    Hallo allerseits,


    als reiner Schönwetter-Amateur-Landstraßenfahrer bräuchte ich einmal die Einschätzung der Fahrer die sicherlich etwas versierter sind als ich.

    Auf meinem R sind die Michelin PS3 mittlerweile 6 Jahre alt, das Profil ist aber noch OK.


    1. Sollte ich jetzt trotzdem langsam wechseln und
    2. kann ich auch als reiner Landstraßenfahrer von einem Semi-Slick profitieren ? Ich könnte mir den Yokohama A052 vorstellen, da dieser auch in 205/40 R17 zu haben ist. Ich möchte keine Fahrwerksveränderungen vornehmen müssen.

    Was meint Ihr ?


    Beste Grüße aus Hamburg

    Patrick

    Ich habe nach der Montage des Racing Windshield so gut wie keinen Unterschied bemerkt. Du hast trotzdem noch starke Turbulenzen im Innenraum. Ich zweifle, ob sich diese Investition gelohnt hat. Ich habe das shield von OTEV gekauft. Das ist auf der Innenseite nicht lackiert, Also habe ich es zum Lackierer geben auf der Innenseite spachteln und lackieren lassen. Da hätte ich auch gleich das Original Racing windshield kaufen können, oder, wie gesagt, ganz darauf verzichten sollen.

    Wie groß bist Du denn ? Bin zur Zeit auch am überlegen, ob ich das Geld in ein Windshield oder einen aerodynamisch optimierten Helm stecke. Bin selber 1,89 und fahre zur Zeit mit einem Shoei Cruise. Da rappelt es bei höheren Geschwindigkeiten ordentlich an der Rübe. BG Patrick.

    Hallo allerseits,


    ich möchte gerne einen ggf. eintragbaren Alternativauspuff für meinen R. Der schwarze Sportauspuff von KTM ist mir ein wenig zu teuer, der alternative von Auer (Simson ?) gefällt mir wg. der Bandage nicht besonders.


    Von Sperrer aus Österreich gibt es eine Anlage mit der Bezeichnung "Gendamerie Racing", die wohl von Remus gefertigt wird. Kennt die zufällig jemand und weis etwas darüber zu berichten (Klang, Qualität, Einbau, TÜV-Genehmigung) ?


    Beste Grüße aus dem Norden

    Patrick

    Hallo allerseits,


    in einem der letzten treats wurde das Thema Indi Seat als Maßsitzlösung genannt.


    Hat schon jemand damit Erfahrungen sammeln können ?


    Ich habe die KTM Recaro Sitzschale in Größe L, allerdings liegen meine Schulterblätter oben auf und ich glaube, der Rücken wird so nicht optimal abgestützt. Ein Maßsitz klingt daher sehr verlockend für mich und alles < 1000 Euro wäre für mich auch ok, für so ein wesentliches feature.


    Und die Sitzschale müßte sich ja auch optimal an das Monocoque anpassen lassen, so dass wenn man die Klettstreifen entsprechend positioniert auch eine kraftschlüssige Verbindung (kein wackeln oder ähnliches) mit dem Fahrzeug herzustellen sein müßte ? Wie stabil bzw. langlebig ist den so eine Schale ? Oder zerbröselt die nach ein paar Jahren ?


    BG aus Hamburg
    Patrick

    Die Ursache der Vibrationsgeräusche habe ich identifizieren können: Das
    rechte Motorblade, ca. an der Position wo sich die Dornaufnahme
    befindet. Da alle Schrauben fest gezogen waren, habe ich ein Stück Pappe
    an dieser Stelle dazwischen geklemmt, danach waren die Geräusche weg. :thumbsup:

    Hallo Leute,


    bei der Suche nach der Ursache von Vibrationsgeräuschen (immer beim Gasvergnehmen und der dann einsetzenden Verzögerung) fand ich ein offensichtlich abgebrochenes alufarbiges Rohr. Es klemmte lose bei diesem Kunststoffrohr, welches senkrecht runter zum ? Turbolader ? geht. Ihr seht schon, ich bin technischer Laie.


    Ich dachte dann die Geräuschursache entdeckt zu haben und habe mich dann auf eine Probefahrt begeben. Leider war das wohl nicht die Ursache, aber das Auto verhält sich ansonsten völlig unauffällig (Ha, Ha, Ha und das bei einem KTM XB).


    Es bleibt die Frage, was das für ein Teil ist und welchen Zweck es hat. Ich habe mir mal im Forum diese 300 Seiten lange englische Reparaturanleitung runtergeladen. Auf der Seite wo der Zündkerzenwechsel erklärt wird (Seite 91, Bild unten), ist so eine Aluleitung zu erkennen, bei der das Ende ohne Anschluss ist. ALlerdings anders gebogen, aber mein Teil ist ja offensichtlich verbogen und abgebrochen.



    Was meint Ihr ?


    Ich war übrigens vor ca. 700 km bei Wimmer zur großen Inspektion.


    Beste Grüße aus Hamburg
    Patrick

    Hallo allerseits,


    in dem Powerpart Katalog 2017 wird ja nun auch die Steinschlagschutzfolie für den XB angeboten. Meine Frage(n): Hat damit schon jemand Erfahrungen sammeln können bzw. diese auch selber auf dem XB aufgebracht ?


    BG aus HH
    Patrick

    $_6.JPG
    Die Anleitung ist schon weg - ich habe sie vorige Woche gekauft :thumbsup: :biggrin: :xbow: :xbow: :xbow: :xbow: :xbow:

    Interessant, mir wurde sie gestern noch angeboten von einem Christian der sie wohl für seinen Schwager verkauft. Aber Du hast sie ja sicherlich schon in den Händen !? Gruß Patrick